Marina - FHR-Absolventin

„Angetrieben von dem Wunsch zu studieren und einer beruflichen Neuorientierung, habe ich mich für das Abendgymnasium in Heidenheim entschieden. Die Möglichkeit, nebenher noch Geld zu verdienen hat sich für mich als ideale Option herausgestellt.

Meine Intention war es, im Ausland zu studieren und eine finanzielle Unabhängigkeit war mir somit wichtig.

Als ich die Schule im September 2013 begonnen hatte war ich überrascht, wie angenehm die Abende vorbeizogen. Ehe man sich versah war schon das erste Halbjahr geschafft und so ging es weiter. Von Freunden und Bekannten hörte ich einige male den Satz: „Mein Respekt, ich könnte das nicht Abends noch in die Schule sitzen.“ Meine Antwort darauf war immer: „Man gewöhnt sich an alles.“ Und tatsächlich, ich bin meist gerne nach der Arbeit in die Schule gegangen. Man trifft auf eine entspannte Atmosphäre, hat Spaß mit den Klassenkameraden und bildet sich dabei noch auf gymnasialer Ebene weiter.

Natürlich gibt es auch Tiefphasen an denen die Motivation auf dem Gefrierpunkt ist. Aber sind wir doch mal ehrlich, die gibt es in jeder Lebensphase und auch bei Vollzeit-Schülern, oder nicht? Zudem ist das Lehrerpersonal immer sehr verständnisvoll gewesen und ist uns oft entgegengekommen, gerade wegen unserer Doppelbelastung. Danke hierfür!

Es ist wichtig, dass man sein Ziel immer vor Augen hält, dann kann das jeder schaffen! Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich mir mit dem AGO einen langersehnten Traum erfüllt habe: Mein Vollzeitstudium in Glasgow/Schottland. Einen Platz habe ich bereits erhalten als ich noch in der 11. Klasse war, daher kam für mich nur noch der Erwerb der Fachhochschulreife in Frage. Mein Leben verändert sich ab September 2015 nun schlagartig, ein neues Kapitel wird aufgeschlagen und ich freue mich ungemein darauf.

Meine Zeit beim Abendgymnasium möchte ich niemals missen. Dort entsteht eine Gemeinschaft, reichert sich Wissen an und es werden so manche Träume wahr. Danke für die Zeit!“

Marina, 22 Jahre, FHR-Absolventin im Schuljahr 2014/15